rb landsberg ammersee

premium back

premium back

premium back

Zander

premium back
Lechtalbad

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
Clubheim

Termine

Freitag 22.02 08:00
belegt
Verein
Montag 25.02 14:00
Seniorenfasching
Turnen
Montag 25.02 19:30
Verkaufsveranstaltung
Verein
Samstag 09.03 08:00
belegt
Verein
Montag 11.03 20:00
Ü-Leiter-Sitzung (Schauturnen)
Turnen

Seitenstatistik

Heute 13

Gestern 53

Woche 66

Monat 1024

Insgesamt 193001

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Am Samstag den 02.02.2019 standen sich Maisach, München und Weil beim MTV gegenüber.
Im ersten Spiel des Tages maßen sich der MTV München und der FC Weil. Es hieß dritter gegen vierter. Der FC Weil konnte den ersten Satz für sich entscheiden, gab dafür aber den zweiten direkt wieder ab. Nach zwei roten Karten, zwei blutigen Nasen und zwei hart umkämpften Sätzen gewann der FC Weil aber dann verdient mit 3:1.
Im zweiten Spiel des Tages trennten sich Maisach und der MTV 3:0.

Nach einer langen Pause mussten die Damen I des FC Weil am 02.02.2019 zu ihrem ersten Spieltag im neuen Jahr nach Maisach. Die Gegner waren TSG Maisach und TSV Unterpfaffenhofen-Germering. Die Weiler Mädels gingen sehr motiviert in beide Spiele, um die Spitzenposition in der Bezirksklasse 2 halten zu können.
Im ersten Spiel gegen Maisach ließen die Damen nichts anbrennen. Trotz mancher Wackler und Unstimmigkeiten nach langer Spielpause fanden die Damen gut ins Spiel und gewannen mit 3:0 (25:18, 25:13, 25:17). Schöne Angriffe und Spielzüge zeigten, warum die Damen auf dem 1.Platz der Tabelle stehen.

Am vergangenen Samstag fand für die erste Herrenmannschaft des FC Weil der erste Spieltag im neuen Jahr statt. Nach der langen Pause war man gespannt, was man gegen die FTM Schwabing III und den ASV Dachau IV zeigen konnte.
Und die Mannschaft kam gut ins Spiel. Gegen die drittplazierten Schwabinger konnte man den Satz ausgeglichen gestalten (7:8,14:14, 18,17)  und nach einer Aufschlagserie von Reisacher M. mit 25:20 gewinnen. Ausschlaggebend war hierbei eine geringe Fehlerquote und druckvolle Angriffe.