rb landsberg ammersee

premium back

premium back

premium back

Zander

premium back
Lechtalbad

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
Clubheim

Termine

Dienstag 22.09 19:00
Schiedsrichter-Lehrgang
Volleyball
Dienstag 29.09 19:00
Schiedsrichter-Lehrgang
Volleyball
Samstag 10.10 08:00
Altpapiersammlung
Verein
Dienstag 27.10 19:00
Schiedsrichter-Lehrgang
Volleyball

Seitenstatistik

Heute 4

Gestern 40

Woche 305

Monat 980

Insgesamt 258180

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Am Samstag, den 17.11.2018 war die zweite Herrenmannschaft des FC Weil zu Gast in Maisach. Zum dritten Spieltag der Saison und zugleich zum letzten Spieltag des Kalenderjahres mussten die Weiler gegen die im Vorfeld eher schwach eingeschätzten Gastgeber TSG Maisach 3 sowie gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SV Lohof 2 antreten.
Im ersten Spiel gegen Maisach konnten die Weiler Herren insgesamt nicht überzeugen: Die Quote der individuellen Fehler bei den Aufschlägen und aus dem Spiel heraus war deutlich zu hoch, die Angriffsschläge waren über weite Strecken zu harmlos und das Verhalten in der Abwehr und im Block war nicht konsequent genug.

Nach einer langen Vorbereitung konnten die die Herren 1 des FC Weil am Wochenende in die neue Saison starten. Nachdem man in der letzten Saison ohne eine einzige Niederlage den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte, war die Motivation dementsprechend hoch.
Im ersten Spiel musste man gegen Dachau III antreten und nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte man das Spiel offen gestalten.  Bis zum 23:24 lag man immer im Rückstand, dann konnte Kai Thielert mit einer Aufschlagserie den Satz noch für sich entscheiden (26:24).

Am Samstag fand der dritte Spieltag der Damen I statt. Die Truppe von Trainer Franz Babl konnte die Gastgeberinnen des SV Inning in dieser Saison bereits schon einmal mit 3:0 schlagen. Der zweite Gegner des Tages, der PSV München IV, war jedoch völlig unbekannt. Während die Weiler gegenüber den Inningern klar die Favoritenrolle einnahmen, waren die Siegeschancen im Spiel gegen die Münchner nicht einzuschätzen. Zudem hatte sich der Mannschaftskader im Vergleich zum letzten Spieltag erheblich verändert:

Nachdem die zweite Herrenmannschaft des FC Weils vor gut drei Wochen mit einem Sieg und einer knappen Niederlage in die Saison gestartet war, stand nun am 10.11 der erste Heimspieltag der noch jungen Saison an. In der Weiler Schulturnhalle begrüßte man den SC Freising 3 und die Spielgemeinschaft Maisach/Esting 2. Zunächst stand das Spiel gegen die Mannschaft Maisach/Esting an. Durch einen guten Auftakt konnte man zu Beginn des Spiels mit den favorisierten Maisachern mithalten und lag gegen Ende des Satzes mit 19:16 vorne.

Am Samstag hatten die Damen 1 des FC Weil erneut Spieltag. Dieser fand in Haspelmoor statt. Gegen die Heimmannschaft konnten die Mädels sogleich punkten und gewannen den ersten Satz deutlich mit 25:8 Punkten. Vielleicht nahm man es dann zunächst zu leichtfertig, denn den zweiten Satz gaben die Weiler dann mit 24:26 ab. Doch sie fanden zu ihrem Spiel zurück und konnten dann wieder deutlich (25:8, 25:13) die nächsten zwei Sätze erringen.