rb landsberg ammersee

premium back

premium back

premium back

Zander

premium back
Lechtalbad

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
volleyball2018

Termine

Montag 28.01 20:00
Ü-Leiter
Turnen
Freitag 01.02 08:00
belegt
Verein
Samstag 02.02 08:00
Altpapiersammlung
Verein
Montag 04.02 20:00
Ausschuss
Verein
Freitag 22.02 08:00
belegt
Verein

Seitenstatistik

Heute 1

Gestern 76

Woche 189

Monat 863

Insgesamt 191067

Am vergangenen Wochenende musste die erste Mannschaft des FC Weil zum Auswärtsspiel in Forstenried antreten. Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf konnte man einen knappen Sieg erringen, gegen den aktuellen Tabellenzweiten, den Turnerbund München war man allerdings chancenlos.
Im ersten Satz zeigte die Mannschaft eine hervorragende Leistung. Dank der druckvollen Aufschläge kam Forstenried nie richtig ins Spiel und so konnte man sich den ersten Satz deutlich sichern (25:15). Im zweiten und dritten Durchgang schafften es die Weiler allerdings nicht an die starke Leistung anzuknüpfen. Viele unnötige Eigenfehler brachten den Forstenrieder leichte Punkte und so verlor man mit 23:25 und 21:25. Trainer Fissek erinnerte in der Satzpause an die letzte Saison, in der man beide Spiele nach einem 1:2 Rückstand noch gewinnen konnte. Und auch dieses Mal konnte man den Rückstand drehen und nach zwei umkämpften Sätzen (25:23, 15:12) einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf feiern.
Im zweiten Spiel musste man gegen den Aufstiegsfavoriten aus München antreten. Obwohl diese keine überzeugenden Auftritt ablieferten, hatte man gegen die körperlich deutlich überlegenen Gegner keine Chance und musste sich in drei Sätzen deutlich geschlagen geben (18:25, 18:25, 21:25).
Die Mannschaft hat nun lange Zeit sich auf den Saisonendspurt vorzubereiten, da das nächste Spiel erst im Februar stattfindet. Diese Pause will man nutzen, um im Angriff noch druckvoller zu werden und so aus der bereits guten Annahme und Abwehr mehr Profit zu schlagen.