Designero

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
volleyball

Termine

Samstag 02.06 08:00
belegt
Verein
Samstag 02.06 08:00
Altpapiersammlung
Verein
Freitag 08.06 18:00
Heimspiel gegen SV Unterdiessen
AH
Donnerstag 14.06 20:15
Ü-Leiter-Sitzung
Turnen
Freitag 15.06 18:00
AH Heimspiel gegen FC Scheuring
AH

Seitenstatistik

Heute 0

Gestern 51

Woche 283

Monat 2957

Insgesamt 169791

Am vorletzten Spieltag der Saison (03.03.2018) befanden sich die Weiler Damen 1 auf dem 2. Platz der Bezirksklasse, was den Gang in die Relegation für einen Aufstieg in die Bezirksliga bedeuten würde.
Die Damen des FC Weil trafen auf den Gastgeber Unterpfaffenhofen-Germering und den SV Inning 2.
Schon im Vorfeld machte Trainer Franz Babl seinen Mädels deutlich, dass dieser Spieltag eine große Chance sei, sich den Platz für die Relegation vor Saisonende zu sichern, denn man musste nur noch 2 Punkte einfahren. Hoch motiviert ging der FC Weil in das Spiel gegen die routinierten und gut eingespielten U.-Germeringerinnen, die man schon aus den letzten Jahren kannte. Durch variables Spiel und konstante Angriffe konnten die Weilerinnen das Spiel 3:1 für sich entscheiden (25:19, 25:13, 18:25 und 25:17). So hatte sich der FCW schon nach der ersten Begegnung des Tages den Relegationsplatz verdient gesichert.  
Im zweiten Spiel des Tages traten die Weiler Damen gegen den SV Inning 2 an. Auch hier hatten die Weilerinnen die junge Mannschaft aus Inning stets im Griff und sie entschieden das Spiel 3:0 für sich (25:20,25:9,25:6).

Am letzten Spieltag der Volleyballsaison, der am 10.03.2018 Zuhause stattfand, trafen die Weilerinnen wieder auf die Damen aus Unterpfaffenhofen-Germering und aus Schongau.
Der Relegationsplatz war gesichert – deshalb beschlossen die Weiler Mädels im Vorfeld, ohne Druck und mit viel Freude in die Spiele zu gehen und die letzten Spiele der Saison vor heimischer Kulisse zu genießen.
Allerdings haben die Weilerinnen ihren Vorsatz nicht mit in die Begegnung gegen U.-Germering genommen. Recht holprig und meist mit nur durchwachsenen Leistungen entschieden sie das Spiel letztendlich mit 3:2 im Tie-Break für sich.
Recht erschöpft, nach dem langen ersten Spiel traten die Weiler Damen in der zweiten Begegnung gegen Schongau an. Schon im Hinspiel vor einigen Wochen lieferte man sich einen heißen Kampf. Auch diesmal war es ein spannendes Spiel, bei dem die Weilerinnen leider ihre gewohnten Leistungen nicht abrufen konnten.
Auch in diesem Spiel gab man unnötig viele Punkte durch leichtsinnige eigene Fehler ab, sodass sie das Spiel erst im Tie-Break gewannen - auch Dank der lautstarken Anfeuerungen der Weiler Herren 1, die ebenfalls Zuhause spielten.

Für Weil spielten: Franziska Bauer, Sabine Brüch, Bettina Brugger, Veronika Eisele, Julia Huber, Verena Huber, Anna Mayr, Julia Rauchmeir, Selina Schleipmann, Nicola Stief und Anna Wallner.

Die Damen 1 blicken auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück. Noch nie war es einer Weiler Damenmannschaft gelungen, an der Relegation zum Aufstieg in die Bezirksliga teilzunehmen. Sie gewannen alle Spiele, nur gegen den Spitzenreiter der Liga (SV SW München 2) mussten sie Niederlagen einstecken.

Am kommenden Wochenende (Samstag, 17.03.2018) findet der Bezirkspokal für die Damen in der Weiler Halle statt.

Die Mädels des FC Weil freuen sich sehr auf zahlreiche motivierende und anfeuernde Zuschauer bei der Relegation am Samstag, den 14.04.2018, die in der Weiler Schulturnhalle stattfinden wird. Für Verpflegung wird natürlich gesorgt.