rb landsberg ammersee

premium back

premium back

premium back

Zander

premium back
Designero

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
volleyball

Termine

Montag 27.11 20:00
Ü-Leiter-Sitzung
Turnen
Samstag 02.12 08:00
Altpapiersammlung
Verein
Samstag 02.12 08:00
Altpapiersammlung
Verein
Montag 04.12 20:00
Ausschuss
Verein
Samstag 16.12 19:30
Weihnachtsfeier Hauptverein
Verein

Seitenstatistik

Heute 28

Gestern 62

Woche 165

Monat 1395

Insgesamt 156054

 Am Samstag, den 28.1., trafen Damen 1 auswärts auf den langjährigen Gegner Maisach. Die Maisacherinnen machten es den Weiler Damen nicht leicht und so ging das Spiel nach knapp 2,5 Stunden nur mit 3:2 an die Weilerinnen.
Die Damen des FC Weils fanden im ersten Satz eigentlich gut ins Spiel.
Zuspielerin Sandra Bolz hatte dank der sicheren Annahme, unter anderem durch Libera Ronja Gerling, leichtes Spiel ihre Angreiferinnen variabel einzusetzen. Egal für welche Angreiferin sie sich entschied, alle konnten mit druckvollen Angriffen punkten. Der erste Satz ging mit 25:18 an die Gäste aus Weil. Hin und wieder schlichen sich schon im ersten Satz unnötige Eigenfehler ein, die in den zwei nachfolgenden Sätzen die Ursache waren, weswegen man diese Sätze an die Maisacher Damen abtreten musste. Der Gegner steigerte sein Spielniveau und profitierte von den vielen Eigenfehlern auf Weiler Seite, die vor allem in der Annahme und Angriff weit unter ihren Möglichkeiten blieben. Die Sätze zwei und drei gingen somit mit jeweils 21:25 an Maisach.
Doch der Siegeswille der Weilerinnen war groß und durch eine kämpferische Teamleistung war es möglich, den vierten Satz knapp für sich zu entscheiden (26:24).
Obwohl die Weilerinnen auf Sieg eingestellt waren, schlichen sich auch im Tie-Break wiederholt viele Fehler ein. Trotzdem ging der fünfte Satz mit 18:16 an das Weiler Team.
Der zweite Gegner des Tages für das Team aus Weil wäre TSV Unterhaching 3 gewesen. Allerdings traten diese kurzfristig wiederholt nicht an, weswegen diese Mannschaft nun aus dem laufendem Spielbetrieb ausgeschlossen wird.
Die Damen aus Weil belegen nach diesem Spieltag den dritten Tabellenplatz.
Am kommenden Samstag treffen sie in München auf den Tabellenersten und –zweiten. In der Hoffnung, dass jede Spielerin dort wieder ihre gewohnte Leistung abrufen wird, steht einer weiterhin guten Platzierung in der Tabelle nichts im Wege.
Es spielten: Franziska Bauer, Sandra Bolz, Bettina Brugger, Veronika Eisele, Ronja Gerling, Julia Huber, Anna Mayr, Julia Rauchmeir, Anna Wallner