rb landsberg ammersee

premium back

premium back

premium back

Zander

premium back
Designero

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
volleyball

Termine

Dienstag 26.09 20:00
Ü-Leiter-Sitzung
Verein
Samstag 07.10 08:00
Altpapiersammlung
Verein
Montag 16.10 20:00
Ausschuss
Verein
Montag 23.10 20:00
Festausschuss
Verein

Seitenstatistik

Heute 66

Gestern 57

Woche 368

Monat 1485

Insgesamt 151893

Höchstmotiviert starteten die Damen 2 des FC Weil in ihren 3. Spieltag, mit dem Ziel den Derbygegner FSV Eching endlich mal zu besiegen und den FS Jahn München wieder zu schlagen.
Im ersten Satz gegen Eching führten die Weiler Damen zuerst, unterlagen dann aber knapp mit 21:25, da sie zum Schluss zu viele Eigenfehler und Eching zu gute Angaben machte.

Im zweiten Satz wachte Weil auf. Durch souveräne Angriffsschläge, gute Blocks und starke Aufschläge holten sie sich den Satzsieg mit 25:11.
Der dritte Satz war dann wieder sehr ausgeglichen, denn Eching fand zurück ins Spiel. Doch die Weiler Mädels zeigten starke Nerven und so konnte man auch den dritten Satz mit 25:22 gewinnen.
Somit fehlte nur noch ein Satz zum Sieg. Doch das wollte Eching nicht zulassen. Sie trumpften noch einmal mit starken Aufschlägen auf, mit denen Weil zu kämpfen hatte. Auch die Anzahl der Eigenfehler wurde wieder mehr, sodass Eching den Satz gewinnen konnte (17:25).
Somit stand es 2:2 und ein fünfter Satz musste folgen. Durch das Losverfahren durfte Eching den Satz mit der Angabe beginnen, die Sie dann gleich zu einem 9:1 Vorsprung nutzte. Die Luft bei Weil war dann draußen, sie kämpften sich jedoch noch zu einem knappen 11:15.
Im 2. Spiel spielten die Damen des FC Weil gegen die starke Mannschaft des TS Jahn aus München. Am Anfang des ersten Satzes hielten sich die Weiler gut, doch nach einer starken Aufschlagserie der Gegner gingen diese in Führung und gewannen letztendlich mit einem Endstand von 19:25.
Im 2. Satz war es ein Kopf an Kopf Rennen. Besonders zum Ende hin war es sehr spannend. Die Gastgeber verloren aber trotz hartem Kampf mit 26:28.
Im letzten Satz ließ die Konzentration der Weiler Damen leider etwas nach, die dadurch entstandenen Eigenfehler ließen die Spieler vom TS Jahn mit 14:25 gewinnen.
Für den nächsten Samstag rechnen sich die Weiler Damen gute Chancen auf einen Sieg aus, dort erwartet sie ein Spiel gegen Oberweikertshofen und ein nochmaliges Aufeinandertreffen des FSV Eching.