rb landsberg ammersee

premium back

premium back

premium back

Zander

premium back
Lechtalbad

Gartenfachmarkt Geier

Spenglerei Vöst

Sport Haas

schuster

premium back

 
Clubheim

Termine

Samstag 15.12 19:30
Weihnachtsfeier Verein
Verein
Montag 17.12 14:00
Weihnachtsfeier Senioren
Turnen
Montag 28.01 20:00
Ü-Leiter
Turnen
Freitag 01.02 08:00
belegt
Verein
Samstag 02.02 08:00
Altpapiersammlung
Verein

Seitenstatistik

Heute 13

Gestern 89

Woche 409

Monat 1013

Insgesamt 189329

Am Samstag fand der dritte Spieltag der Damen I statt. Die Truppe von Trainer Franz Babl konnte die Gastgeberinnen des SV Inning in dieser Saison bereits schon einmal mit 3:0 schlagen. Der zweite Gegner des Tages, der PSV München IV, war jedoch völlig unbekannt. Während die Weiler gegenüber den Inningern klar die Favoritenrolle einnahmen, waren die Siegeschancen im Spiel gegen die Münchner nicht einzuschätzen. Zudem hatte sich der Mannschaftskader im Vergleich zum letzten Spieltag erheblich verändert: Eine Stammspielerin fiel verletzungsbedingt aus, zwei Spielerinnen kamen nach einer kurzen Auszeit wieder zurück und eine war gänzlich neu in der Mannschaft.
Dennoch war der FC Weil im ersten Spiel gegen den SV Inning, wie erwartet, deutlich überlegen. Den ersten Satz gewannen sie mit 25:12. Der zweite Satz fiel knapper mit 25:19 aus. Das lag vor allem an der eigenen hohen Fehlerquote. Im dritten Satz zeigte die Mannschaft wieder ihre ganze Stärke und besiegte die Inninger souverän mit 25:9.
Im zweiten Spiel gegen den PSV München IV nahmen sich die Weiler vor, von Anfang an druckvoll zu spielen und keine eigenen Fehler zu produzieren. Das gelang jedoch im ersten Satz, der knapp mit 25:21 verloren ging, nicht immer. Doch sie kamen zurück und konnten den hartumkämpften zweiten Satz mit 29:27 für sich entscheiden. In den folgenden zwei Sätzen gewannen sie zunehmend an Selbstvertrauen und konnten die Damen des PSV München IV mit 25:11 und 25:20 bezwingen.
Durch diesen erfolgreichen Spieltag konnte der FC Weil den ersten Tabellenplatz halten. Der nächste Spieltag ist bereits am kommenden Samstag beim TSV Unterpfaffenhofen-Germering. Dort trifft die Mannschaft auch zum ersten Mal in dieser Saison auf den TSV Schongau.